Der Musikverein Großwelzheim nimmt Abschied von Erwin Rücker

 

 

Die Nachricht vom Tod unseres Ehrenvorsitzenden Erwin Rücker hat uns tief getroffen.


Es war ein Schock, von seinem Tod Kenntnis nehmen zu müssen. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Rita, seinen Kindern Susanne und Christian sowie seinen Enkeln und seiner Urenkelin. Das Schicksal hat keinerlei Rücksicht genommen, weder was den Zeitpunkt noch die Umstände angeht. Wir trauern mit der Familie und möchten von ganzem Herzen unser Beileid aussprechen und unser Mitgefühl zeigen.


Erwin hat den Musikverein jahrelang maßgeblich mit seiner verbindenden, klugen und weitsichtigen Art geprägt. Mit dabei waren immer sein Tenorhorn und seine Frau Rita, die gute Seele des Vereins sowie auch seine Kinder. Schon früh engagierte er sich in der Vereinsarbeit und wurde 1973 zum ersten Vorsitzenden gewählt. Über den langen Zeitraum von 28 Jahren leitete er in oberster Verantwortung die Geschicke des Vereins. Unter seiner Führung erlebte der Verein mit dem damaligen Dirigenten Heinrich Heng seine musikalische Blütezeit, wie die erfolgreiche Teilnahme am WMC, der Weltmeisterschaft der Blasmusik in Kerkrade / Niederlande 1981 zeigt. Auch das Jugendorchester konnte zu dieser Zeit beim internationalen Jugendmusikfestival in Neerpelt / Belgien überzeugen und dort noch über mehrere Jahre punkten. Für alle, die dabei waren, sind es unvergessene Momente.


Aber auch kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltungen des Musikvereins hier im Ort wurden von ihm ins Leben gerufen. So sorgt der Bayerische Bierabend bis heute bei Jung und Alt für ausgelassene Stimmung und eine prall gefüllte Bayernhalle. Für den Zusammenhalt des Vereins organisierte er immer wieder gesellige Feiern und Ausflüge wie zum Beispiel die regelmäßigen Fahrten zu den Karl-May-Festspielen nach Elspe, bei denen wir auch Winnetou persönlich trafen. Nachdem Heinrich Heng den Dirigentenstab niederlegte, hatte Erwin auch mit der Wahl dessen Nachfolgers Rupert Naumann ein glückliches Händchen. Unter seiner Leitung konnte der Musikverein mit dem Gewinn des goldenen Bandes beim internationalen Musikfestival in Prag 2002 nochmals einen großen internationalen Erfolg feiern.


Nach 28 Jahren leidenschaftlicher und erfolgreicher Führung des Musikvereins gab Erwin die Leitung des Vereins 2001 ab und wurde unmittelbar einstimmig zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Auch in diesen letzten 20 Jahren war er dem Verein treu, spielte so lange als möglich im Orchester und besuchte immer wieder die Vorstandssitzungen, bei denen er seine Erfahrung einbrachte und auch gerne spannende Geschichten von früher zu erzählen wusste.


Der Musikverein Großwelzheim nimmt in tiefer Trauer Abschied von seinem Ehrenvorsitzenden Erwin Rücker.

 

Wir denken äußerst dankbar an die wundervolle gemeinsame Zeit zurück und werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Musikverein Großwelzheim


Orchesterkonzert 2021

Leider muss das Jahreskonzert in diesem Jahr nochmals ausfallen. 

Für bereits bezahlte Eintrittskarten erfolgt eine Rücküberweisung. 


Werkstattprobe

Werkstattprobe am 30.10.2021 – 14.30 Uhr
Als Kulturschaffende möchten wir, der Musikverein Großwelzheim unsere Leidenschaft - die Musik - den Menschen näher bringen. Daher laden wir Sie ganz herzlich zu unserer ersten Werkstattprobe am Samstag, um 14.30 Uhr für eineinhalb Stunden in den Rudolf-Wöhrl-Pavillon ein. Hier können Sie erleben, wie eine Probe überhaupt funktioniert, wie ein Musikstück aufgebaut ist und wie das Orchester dieses Musikstück einstudiert. Bestimmt haben Sie auch die eine oder andere Frage an unseren Dirigenten Andy Schreck.

 

Seien Sie neugierig und besuchen Sie unsere Werkstattprobe!


Musik & Comedy 2021 - Der Vorverkauf ist gestartet!

Nach den neuesten Lockerungen können nun auch zusätzlich noch Karten an der Abendkasse erworben werden. Die Abendkasse ist ab 18.30 Uhr besetzt. 

Musik & Comedy 2021

 

Samstag, 16. Oktober 2021 - 19.30 Uhr

WICHTIGE INFORMATIONEN ZU CORONA

 

HINWEIS: Bei der Veranstaltung gilt die 3G-Regel. Wir sind verpflichtet, den Impf- oder Genesenen- bzw. Teststatus zu kontrollieren. Ohne Nachweis kann leider kein Eintritt in die Halle gewährt werden.
Mit dem Kauf der Eintrittskarte akzeptieren alle Besucher, dass sie nur als vollständig geimpfte oder genesene Personen bzw. Personen mit einem beglaubigten gültigen negativen Test Anspruch auf Zugang zur Veranstaltung haben.

 

Aufgrund der Anforderungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wird die Bühne wieder an der Stirnseite der Halle stehen und wir werden deshalb wie im letzten Jahr zwei Platzkategorien anbieten: 22 Euro für die vorderen Plätze und 20 Euro im hinteren Bereich. Der Besuch ist nur nach vorheriger Anmeldung unter diesem Link möglich und die Reservierung ist erst dann verbindlich, wenn das Geld für die Karten auf folgendem Konto des Musikvereins eingegangen ist:

 

Kontoinhaber: Musikverein Großwelzheim e.V.
IBAN: DE03 7955 0000 0012 5389 55

bei der Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau

 

Sie erhalten dann eine Mail von uns mit weiteren Informationen, der Reservierungsbestätigung und der Tischnummer. Die Eintrittskarten werden bei der Anmeldung am Abend der Veranstaltung ausgegeben.

Leider können wir Kartenwünsche erst ab 2 Personen entgegennehmen. Maximal können 6 Personen an einem Tisch sitzen.


Mit Betreten des Veranstaltungsortes versichert der/die Besucher/in, sich in den 14 Tagen vor der Veranstaltung nicht in einem Risikogebiet aufgehalten zu haben und keinen Kontakt zu mit Covid-19-infizierten Personen gehabt zu haben. Zudem werden Personen mit Erkältungssymptomen gebeten, nicht an der Veranstaltung teilzunehmen. Es besteht für Gäste - Stand 31.08.2021 - Maskenpflicht an der Anmeldung, auf dem Weg zum Platz, auf dem Weg zur Toilette und zurück sowie generell am Einlass. Am Platz kann die Maske während der Veranstaltung abgenommen werden.

 

Der Mindestabstand ist einzuhalten.

 

Die Händehygiene ist durch Desinfektionsmittel-Spender im Eingangsbereich, im Saal sowie vor und in den Toiletten gewährleistet. Jeder Gast bekommt einen Sitzplatz zugeteilt. Ein Wechsel des Sitzplatzes ist nicht möglich. Die Stühle müssen am Platz bleiben und dürfen nicht verstellt werden.

Wir erfassen über unser Reservierungssystem unter https://www.mv-grosswelzheim.de/aktuell/anmeldung-musik-comedy-2021/ den Namen, die Mailadresse und die Adresse derjenigen Person, die für ihre Gruppe Karten erwerben. Wer für andere Personen Karten mitbestellt, muss zur Kontaktpersonen-Nachverfolgung in der Lage sein, die Kontaktdaten seiner Begleiter nennen zu können.

Bei Fragen einfach eine Mail an info@mv-grosswelzheim.de schreiben!

 

Bayernhalle Großwelzheim / Samstag, 16. Oktober 2021
Beginn: 19.30 Uhr / Saalöffnung: 18:30 Uhr
Zutritt nur nach vorheriger Sitzplatzreservierung
unter https://www.mv-grosswelzheim.de/aktuell/anmeldung-musik-comedy-2021/.

 

Eintrittspreis:
Kategorie A 22,- €
Kategorie B 20,- €

Nach den neuesten Lockerungen können nun auch zusätzlich noch Karten an der Abendkasse erworben werden. Die Abendkasse ist ab 18.30 Uhr besetzt. 


Wir wählen Musik!

Am Wahlsonntag, dem 26. September 2021 spielen wir für Sie im Innenhof der Waldschule - genießen Sie nach dem Urnengang einfach ein wenig Blasmusik von traditionell bis modern!
Um 15 Uhr geht es los - wir freuen uns auf Sie!

Neues Vorstandsteam gewählt

Am Sonntag, dem 12. September 2021 wurde bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins ein neues Vorstandsteam gewählt: Susanna Hartmanshenn und Alban Heßberger werden den Verein von jetzt an gemeinsam nach innen und außen vertreten.


In der Jugendarbeit und der Sichtbarkeit von „Wir leben Musik“ nach außen gibt es ein gemeinsames Konzept, erarbeitet mit den beiden Dirigenten. Hier sind bereits verschiedene Projekte in Planung wie ein Zeltlager für das nächste Jahr, kurzfristig ein Kartoffelfeuer sowie ein Probewochenende für die Jugend.
Bei der Umsetzung von Projekten setzten die Beiden auf die Mitarbeit der Vereinsmitglieder. Ein erster Schritt war hier die Bildung der Innovationsgruppe. Für einzelne Aktionen oder Projekte mit wechselnder Besetzung soll es keine dauerhafte Verpflichtung geben, wie es etwa bei den beiden kurzfristigen Projekten Kartoffelfeuer und Probewochenende der Jugend jetzt umgesetzt wird. Damit soll auch die Gemeinschaft im Verein und die Beziehung untereinander gestärkt werden. Die Vereinsführung sieht sich nicht oder nicht nur als Organisator für die Mitglieder. Die Dinge, die aus dem Verein selbst kommen, wirken viel nachhaltiger, sie binden stärker im Inneren und wirken lebendiger nach außen.


Die Leitung des Musikbereichs übernimmt ebenfalls die neue Vorstandschaft. Es ist ihr Hauptanliegen, die musikalische Ausbildung und Nachwuchsförderung voran zu treiben. Außerdem sollen ein oder zwei Jugendvertreter aus dem Jugendorchester in die Vorstandsarbeit integriert werden.
Im erweiterten Vorstand wurden zwei Positionen neu besetzt: Silke Schmidbauer rückt als Aktivenvertreterin für Alfred Kimmel nach, der nach über 45 Jahren im Vorstand nicht mehr zur Wahl antrat. Auch Barbara Kühnl trat nicht mehr an, sie gehörte dem Vorstand als Vertreterin der passiven Mitglieder für 12 Jahre an. Für sie begrüßen wir Frank Wohnsland neu im Team. Vielen Dank an Barbara und Alfred für die geleistete Arbeit!

Nach den Wahlen dankten die beiden neu gewählten Vorsitzenden der Versammlung für das Vertrauen und wandten sich dem scheidenden Vorsitzenden Markus Huth zu, der im Vorstand bereits über 25 Jahre die Geschicke des Vereins maßgeblich mitbestimmt hat und nicht mehr zur Wahl antrat. Sie dankten ihm für sein Engagement für den Verein mit einem kleinen Geschenk von symbolischer Natur, als Geste des Dankes für seine geleistete Arbeit.

v l. n. r.: Alban Heßberger, Peter Kobert, Theo Eibeck, Norbert Hoffmann, Georg Trageser, Norbert Vock, Reinhold Huth, Markus Schiller, Hubert Huth, Markus Huth
v l. n. r.: Alban Heßberger, Peter Kobert, Theo Eibeck, Norbert Hoffmann, Georg Trageser, Norbert Vock, Reinhold Huth, Markus Schiller, Hubert Huth, Markus Huth

Ehrungen 2020:
 
25 Jahre:
Heinz Hinkel
Rupert Naumann
Dr. Markus Schiller
Gerd Stumpf
 
40 Jahre:
Jürgen Heßberger
Monika Huth
Herbert Riemer
Johannes Schatz
Richard Stumpf
 
50 Jahre:
Hubert Huth
Reinhold Huth
Norbert Vock
 
60 Jahre:
Peter Kobert
Erwin Rücker

Ehrungen 2021:
 
25 Jahre:
Susanna Hartmanshenn
Timo Brückner
Markus Hardt
Carsten Hartmann
Erika Herzog
Sibel Huth
Alexander Kemmerer
Christian Schramm
Georg Trageser
 
40 Jahre:
Birgit Huth
 
50 Jahre:
Norbert Hoffmann
 
70 Jahre:
Theo Eibeck
Alois Reusert



Gehen mit den „Wandel der Zeit“ – Wir laden ein zum Wandel-Konzert am Sonntag, dem 18. Juli 2021 um 15 und 16:30 Uhr

Der Musikverein Großwelzheim startet mit zwei lockeren Platzkonzerten nach dem Lockdown


Nach Wiederaufnahme der Musikproben freut sich der Musikverein Großwelzheim, am kommenden Sonntag, den 18. Juli 2021, wieder musikalisch präsent zu sein: Es erfolgt die herzliche Einladung zu zwei Platzkonzerten mit dem Titel „Wandel-Konzert“.

Erste musikalische Standdarbietung wird am Jahnplatz um 15 Uhr in Karlstein/Großwelzheim sein. Danach wandeln die Musikerinnen und Musiker weiter zur Gaststätte/Restaurant Mainperle in den Obergartenweg 5, um hier um 16:30 Uhr das Wandel-Konzert zu wiederholen.

Ganz im „Wandel der Zeit“ – und notgedrungen den „Wandel durch Corona“ – möchte der Musikverein Zeichen setzen und zeigen, dass es wieder vorangeht! Mit kleinen aufmunternden neuen und alten Werken möchte das Orchester seine musikalische Euphorie gerne auf möglichst viele Zuschauer vor Ort übertragen und wünscht allen Gästen einen weiterhin erfolgreichen, positiven und gesunden Jahresverlauf. Dirigent Andy Schreck und sein Ensemble freuen sich auf herrliche „Musikalische Lichtblicke“ mit Ihnen.

Die Wandel-Konzerte sind kostenfrei und finden im Freien statt. Bei äußerst schlechter Witterung müssen diese leider entfallen. Um die Einhaltung der Abstandsregelungen und Kontaktverfolgung wird dringend gebeten.


Jetzt bestellen - der MVG-Shop ist online!


Unsere Jugendarbeit wird finanziell unterstützt von