Young Bands in Concert 2017

Young Bands in Concert 2016

Young Bands in Concert 2015 - 50 Jahre Jugendorchester

Young Bands in Concert am 29. Juni 2014 im Rudolf-Wöhrl-Pavillon

(KHS) Einen festen Bestandteil im Jahreskalender des Musikvereins Großwelzheim bildet mittlerweile die Veranstaltung “Young Bands in Concert”, die in diesem Jahr unter dem Motto “Sommerliche Taktgefühle” stand. Zum ersten Mal hatten sich das Jugendblasorchester unter der Leitung von Hubert Huth, die “Brass-Kids” mit ihrem Bandleader Harald Kullmann sowie die Mädchen und Jungen der musikalischen Früherziehung (die Musikzwerge und die Rasselbande) unter der Anleitung von Anna Mainhardt und Maria Böhrer den Rudolf-Wöhrl-Pavillon als Konzertsaal ausgesucht.
Dort wussten sowohl die ‘alten Hasen’ des Jugendblasorchesters mit ihrer Musikauswahl, als auch die Kleinsten aus den Reihen der Musikzwerge und der Rasselbande ihr Publikum zu überzeugen. Wie man auf den Bildern in unserer Bildergalerie sehen kann, waren alle voll in ihrem Element.
Nähere Informationen zur Jugendarbeit im Verein oder zu den neuen Kursen der
 musikalischen Früherziehung gibt es bei allen Musikerinnen und Musikern oder hier auf unserer Homepage unter der Rubrik ‘Ausbildung’.
Was die lokale Presse zu dieser Veranstaltung geschrieben hat, können sie im Bereich Presseberichte nachlesen.

 

Und hier geht's zur Galerie.

Young Bands in Concert am 30. Juni 2013 im Pfarrheim Großwelzheim

 

(KHS) Immer größerer Beliebtheit erfreut sich die Veranstaltung "Young Bands in Concert" des Musikverein Grosswelzheim, die im Saal des Pfarrheims St. Bonifatius stattfindet. Vor vollen Rängen musizierten das Jugendblasorchester unter der Leitung von Hubert Huth, die "Mini-Band" mit ihrem Bandleader Harald Kullmann sowie die Mädchen und Jungen des "Musikerlebnis für Kinder" unter der Anleitung von Anna Mainhardt und Maria Böhrer. Ein besonderes Highlight hatten sich die Verantwortlichen mit einer speziell für Kinder konzipierten Fassung von "Peter und der Wolf" des russischen Komponisten Sergei Prokofjew einfallen lassen.

Den Anfang machte das mehr als zwanzigköpfige Jugendblasorchester, das die beiden Werke "Aura Lee" (eine Ouvertüre von Michel van Delft) und die Tondichtung "Pilatus – Mountain of Dragons" von Steven Reineke vortrug. Damit werden sich Hubert Huth und seine Musiker am kommenden Wochenende beim Wertungsspiel in Weismain den Juroren stellen. Unter der Führung der beiden Orchestermusikerinnen Anna Mainhardt - die auch gleichzeitig charmant die Vorträge erklärte - und Maria Böhrer stellten sich danach die Jüngsten beim Musikverein Grosswelzheim vor. Das "Musikerlebnis für Kinder" spricht Mädchen und Jungen verschiedener Altersklassen von etwa drei bis sechs Jahren an. Spielerisch erfreuten sie ihre Eltern, Großeltern und die weiteren Zuhörer mit der Geschichte der kleinen Maus, die in den Urlaub ans Meer will. Mit Rasseln, Triangeln und Schlaginstrumenten untermalten sie musikalisch die verschiedenen Reiseetappen und ernteten mit ihrer kleinen Klanggeschichte großen Beifall. Auch ihr "Barfüßler-Song", bei dem die Kinder natürlich ohne Strümpfe auftraten, kam beim Publikum sehr gut an. 
Harald Kullmann, der musikalische Leiter des Musikverein Grosswelzheim, ist der "Kopf" der "Mini-Band". Sie besteht aus Eileen Schmitt (Querflöte), Jannik Reisert (Bariton), Simon Rost (Trompete) und Gregor Hallenbach (Schlagzeug). Mit dem Marsch "Stars and Stripes" hatten sie sich gleich schwungvoll eingeführt. Danach erklang unter anderem  Filmmusik aus "The Rose" mit Bette Middler in der Hauptrolle und ein fetziges Arrangement des Elvis Presley Klassikers "Hound Dog". Dirigent Harald Kullmann verkündete am Ende des gelungenen Auftritts sichtlich stolz, dass die beiden Jungmusiker Eileen Schmitt und Jannik Reisert ihre Prüfung zum D1-Jungmusikerleistungsabzeichen am Wochenende mit großem Erfolg abgelegt hätten, was das Publikum mit verdientem Applaus honorierte.
Einen besonderen Leckerbissen hatten sich die Jungmusiker für das Ende des Konzerts einfallen lassen. Originell kostümiert, durch Violine und Klavier unterstützt und mit Katharina Würke als wunderbarer Erzählerin boten sie das musikalische Märchen "Peter und der Wolf" aus der Feder von Sergei Prokofjew einer begeisterten Zuhörerschaft, die dieses Experiment mit lang anhaltendem Beifall quittierte.

Anschließend bot sich den vielen Kindern im Saal noch die Möglichkeit, die verschiedenen Blasinstrumente kennen zu lernen. Vielleicht entscheidet sich die eine oder der andere ja irgendwann einmal für das Erlernen eines Instrumentes. Den Kindern und dem Musikverein Grosswelzheim wäre das nämlich zu wünschen. Nähere Informationen zur Jugendarbeit im Verein oder zu den im Herbst beginnenden neuen Kursen des "Musikerlebnis für Kinder" bei allen Musikerinnen und Musikern oder im Internet unter www.mv-grosswelzheim.de.

 

Hier geht's zur Galerie.

Unsere nächsten Auftritte...

1. Juli 2018:

Frühschoppen Fusionsfest

 

15. Juli 2018:Serenade Weißbierfest

Aktuelle Galerien

Unsere Urkunden...

Videos

Aktuelle Presseberichte

Blasmusik im Radio

Hier klicken, um die aktuellen Termine zu sehen.

Mitglied werden

Partner & Sponsoren

Der MVG bei Facebook

Diese Seite teilen

Der MVG im Main-Echo